Die fünf  Durchführungswege der betrieblichen Altersvorsorge 

in Deutschland

NR. 01

Direktversicherung

Eine Dirketversicherung wird als Durchführungspartner genutzt

Rendite wird durch Nullzinsphase zerstört

Hohe Kosten 

Lohnt sich meistens nur noch für junge Mitarbeiter mit hohen Zugaben 

NR. 02

Pensionskasse

Ein speziell dafür gegründetes Unternehmen ähnlich einer Direktversicherung ist Durchführungspartner

In jüngster Vergangenheit oft von Pleiten und finanziellen Krisen gebäutelt

Ähnlich schlechte Renditen und hohe Kosten wie bei Direktversicherungen 

NR. 03

Pensionsfonds

Ähnlich einer Direktversicherung mit höherem Kapitalmakrtanteil

Arbeitnehmer bekommt keine Garantie, somit keine Sicherheit

Arbeitgeber hat hohes Haftungsrisiko

NR. 04

Pensionszusage

Rückstellungen im Unternehmen werden für Pension gebildet ohne ein externen Durchführungspartner

Bilanzberührung der Pensionszusagen

Rückstellungen durch niedrige Zins und hohe Lebenserwartungen sehr hoch

Belastet viele Unternehmen schwer 

NR. 05

Unterstützungskasse

Ein Unterstützungskassen e.V. wird als Durchführungspartner genutzt

Liquidität fließt nicht aus dem Unternehmen ab

Rendite sehr hoch durch freie Wahl der Anlage

So einfach und planbar wie ein Sparbuch

Geringe Kosten, erhebliche Steuerersparnis für Unternehmen